Objektvariablen

Variablen können auch als Objektvariablen deklariert werden. Es können alle Objekte verwendet werden, die in Word zur Verfügung stehen. Grundsätzlich sollte man immer zu Objektvariablen greifen. Es ist eine Vorstufe zu der objektorientierten Programmierung, die immer große Vorteile vor der einfachen Programmierung hat. Wenn Sie die Deklarationen und Zuweisungen der Objektvariablen einmal benutzt haben, werden Sie es nicht vermissen mögen.

Beispiel für Deklarationen von Objekten in Word:  

               
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Sub Beispiel_Objektvariablen() 


     'Objektvariable für den Typ Worddokument
    Dim MyDoc As Word.Document 
     
     'Zuweisung eines Objektes
    Set MyDoc = ActiveDocument 
     
     'Objektvariable für den Typ Wordvorlage
    Dim MyVorlage As Word.Template 
     
     'Zuweisung der Vorlage, aufgrund das aktuelle Dokument erstellt wurde
    Set MyVorlage = ActiveDocument.AttachedTemplate 
     
     'Objektvariable für ein allgmeines Objekt
    Dim MyObjekt As Object 
     
     'Objektvariable für Textmarken in Word
    Dim MyBookmark As Word.Bookmark 

     'Zuweisung der Textmarke "MeineTextmarke"
    Set MyBookmark = ActiveDocument.Bookmarks("MeineTextmarke") 
     
     'alternativ mit dem o.g. Objekt für das Dokument
    Set MyBookmark = MyDoc.Bookmarks("MeineTextmarke") 
     

End Sub 

In der Zeile 5 und 11 werden Objektvariablen für Wordvorlagen bzw. Dokumente erstellt. Wenn der Variablen ein bestimmtes Dokument oder Vorlage zugewiesen wird, kann diese im Code weiter mit allen Eigenschaften und Methoden dieses Objekts angesprochen werden. Ein Beispiel sehen Sie in Zeile 8, 14, 23 und 26. In Zeile 26 wird dann mit dem bereits vorher deklarierten Objekt weitergearbeitet.

In Zeile 17 wird ein allgemeines Objekt deklariert. Damit können alle Objektypen zugewiesen werden, die es in Word gibt. Es unterscheidet sich dabei praktisch nicht von den anderen Objektvariablen. Allerdings können die Methoden und Eigenschaften der Objekte mit der allgemeinen Deklaration bzw. Zuweisung nicht über die Autovervollständigung im Code gesehen werden. Die Autovervollständigung oder der Quicktip wird immer dann ausgelöst, wenn direkt hinter der Variablen ein Punkt gesetzt wird.

 



Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Diese Seite zu ecure.del.icio.us hinzufügen
Diese Seite zu webnews hinzufügen
Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen
Diese Seite zu linkarena hinzufügen
Diese Seite zu Yahoo hinzufügen










Für weitere Infos bitte auf den Text klicken

http://www.prawi-officewelt.de
 .::. nach oben .::.
 
 
©2008 - 2019 www.VBA-Wordwelt.de - alle Rechte vorbehalten
 
Kontakt | Impressum
los Suche

Cookies speichern Informationen lokal auf Ihrem Rechner, ohne die Verwendung kann der Funktionsumfang beeinträchtigt werden. Weitere Informationen


Annehmen