Wichtige Funktionen

Ihr Projekt wächst nun langsam. Sie haben jetzt ein Modul erstellt und eine Userform brauchen Sie auch. Aber wo kommt denn nun der Code hin?

Der Code kann nicht einfach so in ein Modul geschrieben oder reinkopieren werden. Denn er muss in einer Prozedur oder Funktion stehen. Dazu muss es eine Anfangszeile mit dem Namen Sub oder Funktion geben. Das Wort muss aber nicht am Anfang der Zeile stehen. Mit dieser Zeile gibt es dann auch eine Endzeile mit einem End Sub oder End Function. Und genau dazwischen steht der eigentliche Code.

Das gilt auch für die Module der Userform selbst. 

Anders verhält es sich mit den Deklarationen von Variablen. Die können innerhalb der Prozeduren stehen oder aber ganz oben in dem Modul, denn ein Modul hat am Anfang eine Deklarationsbereich. Den sehen Sie so nicht. Er ist aber da! Sie werden hier die verschiedenen Arten von Variablen und deren Lebensdauer kenne kernen. Lebensdauer, ein wichtiges Thema (wo nicht). Denn je nach Lebensdauer behält die Variable den Inhalt und ist im Projekt verfügbar. Dabei spielt die Deklaration der Variablen eine entscheidene Rolle. 

Ein besonders Thema sidn die Laufzeitfehler. Denn wer Code testet, wird auch imemr mal mit einem Fehler zu tun haben. VBA hat für alle Fehler eine Fehlernummer. Diese Fehlernummer kann den Fehler eindeutig erkennen. Damit sind Sie aber auch in der Lage, durch Fehlerroutinen Fehler selbst im Code abzufangen. Es gibt aber auch Fehler, die nicht durch Fehlerroutinen erkannt werden können. Es gibt also auffangbare Fehler und nciht auffangbare Fehler. Schauen Sie sich an, wie man mit Fehlern umgeht.



Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen
Diese Seite zu ecure.del.icio.us hinzufügen
Diese Seite zu webnews hinzufügen
Diese Seite zu Google Bookmarks hinzufügen
Diese Seite zu linkarena hinzufügen
Diese Seite zu Yahoo hinzufügen










Für weitere Infos bitte auf den Text klicken

http://www.prawi-officewelt.de
 
©2008 - 2017 www.VBA-Wordwelt.de - alle Rechte vorbehalten
 
Kontakt | Impressum
los Suche